Schlado

Oh ja, heute war die Nacht sooo kurz und ich noch sooo müde. Wenn die Radiomoderatoren schon bzw. noch vom Nachtprogramm sprechen soll ich aufstehen? Echt jetzt? Das geht um die Uhrzeit einfach nicht in meinen Verstand. Der ist dann noch im totalen Koma und mein Körper reagiert nur mechanisch. Und das an einem Donnerstag. Donnerstags haben wir von 14 Uhr bis 18 Uhr Publikumsverkehr und meine Kollegin und ich wechseln uns wöchentlich ab wer lange bleiben muss. Derjenige hat dann Schlado. Zu Deutsch: Scheiss langen Donnerstag. Den ganzen Tag schon wechselten sich ebenfalls Wolkengüsse mit blauem Himmel ab. Natürlich hat es in der Mittagspause ordentlich geregnet, während es danach wieder trocken war. Gegen 17 Uhr ballte sich eine pechschwarze Wolkenfront über Hildens altem Rathaus und der Innenstadt, während es rund um die riesige schwarze Wolke noch recht hell war. Zum Glück war es auch windig ist ne so kam ich halbwegs trocken ins Auto und heil nach Hause.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.