Der Sinn des Lebens

Wer hat sich das nicht schon gefragt? Ist jemand zu einer guten Antwort gekommen? Schreibt mir Eure Ideen und Vorstellungen auf der ‚Schreib mir‘ Seite.

 

„Mit der Geburt wird der Mensch in eine Situation hinein geschleudert, die nicht festgelegt, sondern ungewiss und offen ist. Nur in Bezug auf die Vergangenheit herrscht Gewissheit, und für die Zukunft ist nur der Tod gewiss. Er besitzt ein Bewusstsein seiner selbst, seiner Mitmenschen, seiner Vergangenheit und der Möglichkeiten seiner Zukunft.“

~Erich Fromm

 

„Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE.“

~Friedrich Nietzsche

 

Hört nur, ich glaube ich rieche was!

~Dan Aykroyd

 

Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.

~Peter Ustinov

 

„Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben – aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.“

~Hermann Hesse

 

Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.

~Samuel Coleridge

 

Auch was wir am meisten sind, sind wir nicht immer.

~Marie von Ebner-Eschenbach

 

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, WARUM!“

~Mark Twain

 

Jeden Tag seines Lebens eine feine, kleine Bemerkung einzufangen – wäre schon genug für ein ganzes Leben.

~Christian Morgenstern

 

„Sein, was wir sind, und werden, was wir werden können, das ist das Ziel unseres Lebens.“

~Baruch de Spinoza

 

Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht.

~Charles Dickens

 

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

~Alexis Carrel

 

Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.

~Bruce Lee