Freitag

Es begab sich an einem Freitag, dass sich 2 aufmachten, Berlin erneut zu erobern. Natürlich hat der liebe Gott die Arbeit davor gesetzt. Nicht ist schließlich umsonst. Also um 6:15 nach Hilden 5 Stunden Schmutzwasser bearbeiten und dann um 12 Uhr nach Velbert. Die vergessenen Sachen und Frau O. einpacken und schon konnte es losgehen. Was soll ich sagen? Als wir am Zarenhof (wir haben uns nicht verfahren, den gibt es auch in Berlin) ankamen und die Parkgarage gesucht haben, war es fast dunkel und zum Glück nur noch wenig Verkehr. Diese Parkgarage war schon eine Herausforderung zu finden. Wenn man sie links sah, durfte man nicht links abbiegen und egal was ich auch versuchte, ich kam nicht auf die richtige Fahrbahn. Entweder wegen der erhöhten Strassenbahnschienen, oder weil eine Baustelle das verhinderte. So musste ich kurzerhand über eine Linie, um zu wenden und einmal quer über eine Kreuzung, um endlich da hin zu kommen, wo ich hin wollte. Irgendwann reißt schließ auch der längste Geduldsfaden.

Danach war dann auch nur noch ausruhen angesagt.

Teilen:

1 Kommentar

  1. 14. April 2019 / 21:59

    Sounds like it was an ordeal trying to get into the parking garage!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.